direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Untersuchung des Verkehrsablaufs bei Einrichtung innenliegender Linkseinbiegestreifen für typische Entwurfssituationen innerorts und im Vorfeld bebauter Gebiete

Lupe
Lupe

FE 77.492/2008

BASt - Bundesanstalt für Straßenwesen

 

In der Praxis existieren zahlreiche Sonderformen von Knotenpunkten, die dem Linkseinbieger zwischen den Fahrtrichtungen der übergeordneten Fahrbahn liegende Einfädelungsstreifen anbieten. Mit der Einrichtung von Linkseinbiegestreifen können laut ersten Untersuchungen positive Effekte hinsichtlich der Verkehrsqualität und der Verkehrssicherheit erzielt werden.

Um diese Effekte bestmöglich ausnutzen zu können und einheitliche Ausführungsformen vorzugeben, sind Hinweise und Empfehlungen durch weitergehende empirische Untersuchungen zu erarbeiten. Um eine einheitliche Gestaltung mit einem hohen Wiedererkennungswert zu schaffen, sollen diese für typische Entwurfssituationen für die RASt 06 aufbereitet werden. 

Weitere Informationen

Bearbeitung durch:
Dipl.-Ing. Benedikt Zierke und Dipl.-Ing. Elisabeth Neumann

Weitere Informationen bei:
Frau Ines Dimke (Sekretariat), Tel.: 030/314 72421 oder .

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Adresse

FG Straßenplanung und -betrieb
Sekr. TIB 3/3-3
Aufgang 25.1 - 3. Etage
Gustav-Meyer-Allee 25
D - 13355 Berlin
+49-30-314-72 421
+49-30-314-72 884