direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dr.-Ing. Janina Michel (geb. Sachs)

Lupe

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

(aktuell in Elternzeit)


Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
Sekr. TIB 3/3-3

Sprechstunde: nach Vereinbarung 

Projekte, Veröffentlichungen und Vorträge

Veröffentlichungen und Vorträge:

2019:

Promotion zum Dr.-Ing. mit dem Titel: "Toter Winkel – Herleitung von Problemfeldern und Entwicklung von Maßnahmen bei Unfällen mit rechtsabbiegenden Lkw und geradeaus fahrendem Radverkehr an unfallauffälligen Knotenpunkten in Berlin"

2018:

Road Safety for 5 Continents (Vortrag und Peer-reviewed paper): Prevention of turning accidents between vehicles and cyclists at urban intersections

2017:

RBB Abendschau: Expertengespräch zum Thema rechtsabbiegender Lkw- und geradeaus fahrender Radverkehr

TRB Annual Meeting (Posterpräsentation - mit Auszeichnung): Prevention of turning accidents between vehicles and cyclists at urban intersections

2016:

Handbuch der kommunalen Verkehrsplanung (Peer-reviewed paper): Unfälle zwischen abbiegenden Kraftfahrzeugen und Radfahrenden

Road Safety for 5 Continents (Vortrag und Peer-reviewed paper): Turning accidents between vehicles and cyclists driving straight on

TRA (Posterpräsentation): Turning accidents between vehicles and cyclists driving straight on.

2015:

Chinesische Delegation von Ministern (Vortrag): Unfallanalysen in Deutschland

Worl Class Cities Sommersymposium (Vortrag): Safety of cyclists

Hochschultagung Verkehrswesen (Vortrag): Sicherheit von Radfahrenden

2014:

Phoenix-Runde: Expertengespräch zum Thema "Deutschland deine Straßen - zwischen Schlagloch, Stau und Maut"

Projekte:

"Summerschool 2014 - Innovative an sustainable transport solutions for large cities" - im Auftrag der Volkswagen Stiftung

EUREF-Forschungscampus: Nachhaltige Energie- und Mobilitätsentwicklung durch Kopplung intelligenter Netze und Elektromobilität „Mobility2Grid“ - im Auftrag des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

"Toter Winkel - Konflikt zwischen rechtsabbiegenden Lkw und geradeausfahrendem Radverkehr" - im Auftrag der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)

Laufbahn:

2007 - 2012

Studium des Verkehrswesens (Planung und Betrieb) B.Sc. und M.Sc. an der Technischen Universität Berlin

Thema der Bachelorarbeit: Barrierefreie Gestaltung von Querungsstellen an Ortsdurchfahrten von Bundesstraßen - Entwicklung einer Untersuchungsmethodik

Thema der Masterarbeit: Simulationsgestützte Parameteranalyse für die Radverkehrsbeschleunigung auf lichtsignalisierten Streckenzügen

2010 - 2011

Studentische Mitarbeiterin bei PROZIV Verkehrs- und Regionalplaner in Berlin Aufgabenbereiche: Projektunterstützung im Bereich Verkehrserhebung, Angebotsplanung und Betriebs- und Erlöskonzepte

2012 

Studentische Mitarbeiterin am Fachgebiet Straßenplanung und Straßenbetrieb der Technischen Universität Berlin mit Mitarbeit an den Projekten: Raddetektion, Überholunfälle, Abbiegeunfälle und LKW-Unfälle


seit 2013

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Straßenplanung und Straßenbetrieb der Technischen Universität Berlin.

2019

Promotion zum Dr.-Ing. mit dem Titel: "Toter Winkel – Herleitung von Problemfeldern und Entwicklung von Maßnahmen bei Unfällen mit rechtsabbiegenden Lkw und geradeaus fahrendem Radverkehr an unfallauffälligen Knotenpunkten in Berlin"

betreute Abschlussarbeiten:

Diplom-/Masterarbeiten





Julia Schäfer (2017). Sichtfelder rechtsabbiegender Lkw an Radfahrstreifen in Mittellage. Technische Universität Berlin







Nach oben

Studien-/Bachelorarbeiten




Nina Kim Brand (2017). Betrachtung von Kleintransportern im Straßenverkehr. Technische Universität Berlin


Anil Cakir (2016). Analyse vorhandener Fahrerassistenzsysteme. Technische Universität Berlin







Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Adresse

FG Straßenplanung und -betrieb
Sekr. TIB 3/3-3
Aufgang 25.1 - 3. Etage
Gustav-Meyer-Allee 25
D - 13355 Berlin
+49-30-314-72 421
+49-30-314-72 884